Telefon 0531/ 180 53 59 6   |   E-Mail service@skunicon.de

Für die Abwasserentsorgung abgelegener Siedlungen, Bauernhöfe oder bei ungünstigen topographischen Gegebenheiten ist die Entwässerung mit Pumpen die technisch und ökonomisch ideale Lösung. Das Abwasser wird über Pumpensysteme durch Druckrohre ins öffentliche Kanalnetz oder direkt zur Kläranlage gefördert. 

Da das Abwasser in den Druckrohrleitungen keinen Kontakt mit der Atmosphäre hat, wird der Sauerstoff durch mikrobiologische und chemische Prozesse sehr rasch verbraucht. Dies geschieht umso schneller, je länger das Abwasser in der Druckleitung verweilt. 

Eine wichtige Aufgabe bei der Planung von Druckleitungen ist es, das Abwasser so schnell wie möglich der Kläranlage zuzuführen, d.h. überdimensionierte Rohrleitungen, lange Aufenthaltszeiten und geringe Fließgeschwindigkeiten sind zu vermeiden. Dann sind Geruchsbeeinträchtigungen zuverlässig auszuschließen.Die optimale Spüldauer und die Fließgeschwindigkeiten werden mit einem speziellen Computerprogramm berechnet. Für jeden Abschnitt der Druckleitung muss gewährleistet sein, dass entweder über die Pumpe oder über die Druckrohrspülanlage die erforderliche Mindestfließgeschwindigkeit von 0,7 m/s erreicht wird.

Hier kommt unsere Druckluftentspannungsanlage skuniair 7,5 zum Einsatz.

Druckluftentspannungsanlage skuni air 7,5

Durch ihre spezielle Wirkweise wird folgendes erreicht:

  • Vermeidung/ Reduzierung von H2S ohne Chemie
  • Vermeidung von Geruchsbelästigung
  • Vermeidung von Silhautbildung und Querschnittsverringerungen
  • Schonenderer Betrieb von Pumpwerken

Menü schließen